20.000 Euro Trinkgeld: Ronaldo bedankt sich bei Hotelangestellten für guten Service

 20.000 Euro Trinkgeld: Ronaldo bedankt sich bei Hotelangestellten für guten Service
Ronaldo bedankt sich bei Hotelangestellten mit 20.000 Euro Trinkgeld (Archivbild)
Auch wenn Portugal bei der Fußball-Weltmeisterschaft früher als geplant ausgeschieden ist, hat sich ein Nationalspieler dadurch nicht die Laune verderben lassen: Cristiano Ronaldo ist nach dem WM-Aus nach Griechenland gereist, wo er mit seinen Freunden und Verwandten in einem Luxushotel den Urlaub genoss. Begeistert vom Service des Hotels soll er den Angestellten 17.850 Pfund (etwa 20.000 Euro) Trinkgeld spendiert haben.

Wie The Sunberichtet, entspannte sich der 33-jährige Fußballer im noblen Resort Costa Navarino mit seiner Familie, nachdem er von Real Madrid nach Juventus gewechselt war. Ronaldo bat das Hotelmanagement, den großzügigen Betrag unter allen Angestellten gleichmäßig aufzuteilen.

Mehr zum Thema - Jetzt ist es offiziell: Cristiano Ronaldo wechselt von Real Madrid zu Juventus Turin

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen