"Noch mehr Sicherheit für unterwegs": Wien verteilt kostenlose Deos an U-Bahn-Fahrgäste

"Noch mehr Sicherheit für unterwegs": Wien verteilt kostenlose Deos an U-Bahn-Fahrgäste
"Noch mehr Sicherheit für unterwegs": Wien verteilt kostenlose Deos unter U-Bahn-Fahrgästen
Die Behörden der österreichischen Hauptstadt haben eine Aktion veranstaltet, um die Wiener U-Bahn-Linie U6 "sicherer" zu machen. Sie wollen die Passagiere in Zügen mit fehlenden Klimaanlagen trotz heißer Juli-Tage besser duften lassen. Unter dem Titel "Dufte Deos: Noch mehr Sicherheit für unterwegs" wurden in der Metro insgesamt 14.000 Deosprays kostenlos verteilt. Ein Erfolg – sie gingen weg wie warme Semmeln, oder noch schneller.

Wie die Stadträtin der Wiener Landesregierung, Ulli Sima, gegenüber der Krone Zeitung erläuterte, sollte die Deo-Verteilaktion der Wiener Linien "keine Beleidigung der Wiener“ sein. Trotz seines unbestreitbaren Erfolges hätten manche Fahrgäste das Angebot doch "geschmacklos" gefunden. Jedenfalls versicherte Sima, dass die Maßnahme nur zur Abhilfe in der Übergangszeit dienen solle, bis ältere Waggons mit Klimaanlagen nachgerüstet sein werden, "um die Fahrt für die Fahrgäste angenehmer zu machen".

Mehr zum Thema - Notlandung in Portugal: Passagier stank so heftig, dass Menschen erbrachen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen