Kinderspielzeug Slime: Klebrig, amüsant - und macht unfruchtbar?

Kinderspielzeug Slime: Klebrig, amüsant - und macht unfruchtbar?
Kinderspielzeug Slime: Klebrig, amüsant - und macht unfruchtbar?
Einer Untersuchung zufolge könne das beliebteste Spielzeug des Jahres 2017 nicht so harmlos sein, wie es scheinen mag. Verschiedene Arten des zähflüssigen Schleims "Slime" wiesen übermäßige Konzentrationen von Bor auf, was zu gesundheitlichen Schaden führen könnte. Im schlimmsten Fall könnte das hohe Bor-Niveau Unfruchtbarkeit verursachen.

Das Spielzeug, das aus den 90ern zurückgekehrt ist, könnte für Kinder schädlich sein. Eine Untersuchung, die von der Verbrauchergruppe "Which?" mit Sitz in London durchgeführt wurde und die elf populäre Schleim-Spielzeuge untersuchte, soll herausgefunden haben, dass acht davon einen die EU-Empfehlung überschreitenden Bor-Gehalt aufweisen. Dieses chemische Element kann Reizungen, Durchfall, Erbrechen und Krämpfe verursachen. Außerdem kann Bor zu Unfruchtbarkeit führen und die Gesundheit ungeborener Kinder gefährden.

Mehr zum Thema - Europäische Kommission: "Fidget Spinner" führen Liste gefährlichster Produkte auf EU-Markt an

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen