icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Touristen nur bedingt willkommen: Mallorca gibt weniger Hotelzimmer an Urlauber frei

Touristen nur bedingt willkommen: Mallorca gibt weniger Hotelzimmer an Urlauber frei
Touristen nur bedingt willkommen: Mallorca gibt weniger Hotelzimmer an Urlauber frei
Im Zuge der heißen Debatte um das Phänomen des Massentourismus auf Mallorca und dessen negative Auswirkungen auf die lokale Bevölkerung sehen sich die Behörden der spanischen Urlaubsinsel gezwungen, zu immer neuen Maßnahmen zu greifen, um den Touristenstrom einzudämmen. Der jüngste Beschluss sieht eine wesentliche Reduzierung freier Hotelzimmern und Gästebetten vor, die ankommenden Urlaubern zur Verfügung stehen.

So würden allen Gästen der Hauptstadt Palma de Mallorca statt 80.000 ab jetzt nur noch 65.000 Plätze angeboten, teilte der Bürgermeister Antoni Noguera mit. "Ich will nicht, dass die Stadt durch ihren Erfolg zerstört wird", zitiert ihn die Zeitung Express.

Im Vorjahr hatten mehr als zehn Millionen Touristen Mallorca besucht – fast die Hälfte davon waren Deutsche. Die Zahl für dieses Jahr steht inzwischen bereits bei sechs Millionen.

Mehr zum Thema - Das Leben ist nicht nur Urlaub: Mallorca verbietet Wohnungseigentümern Vermietung an Urlauber

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen