icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Zwei Tote bei Belagerung von Kirche in Nicaragua

Zwei Tote bei Belagerung von Kirche in Nicaragua
Zwei Tote bei Belagerung von Kirche in Nicaragua
Bei der Belagerung einer Kirche in Nicaragua sind nach Augenzeugenberichten zwei Menschen von Heckenschützen erschossen worden. Die Toten wurden demnach am Samstag vom Roten Kreuz aus der Kirche Divina Misericordia im Südosten von Managua gebracht. Am Abend zuvor hatten sich rund 200 Menschen, darunter Studenten, Journalisten und Geistliche vor regierungsnahen Paramilitärs in die Kirche geflüchtet, nachdem die Nationale Autonome Universität (UNAN) attackiert worden war.

Ein Journalist des nicaraguanischen TV-Senders Canal 15, der sich ebenfalls in der Kirche befand, berichtete, die Heckenschützen hätten rund zwölf Stunden lang auf die Menschen in der Kirche gelauert. Die Belagerung wurde auf Drängen der katholischen Kirche beendet. In Videos war zu sehen, wie die Menschen in Bussen abtransportiert wurden.

Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Protestlern, Sicherheitskräften und bewaffneten Regierungsanhängern sind in den vergangenen Monaten nach unterschiedlichen Angaben bis zu 350 Menschen ums Leben gekommen. Die Regierung spricht von rund 50 Toten. (dpa)

Mehr zum Thema - Proteste in Nicaragua: Präsident Daniel Ortega lehnt Neuwahlen ab

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen