Neymar-Fotos auf Drogen-Paketen: Guatemalas Behörden stoppen Klein-U-Boot mit gut 800 Kilo Kokain

Neymar-Fotos auf Drogen-Paketen: Guatemalas Behörden stoppen Klein-U-Boot mit gut 800 Kilo Kokain
Neymar-Fotos auf Drogen-Paketen: Guatemalas Behörden stoppen Klein-U-Boot mit gut 800 Kilo Kokain (Symbolbild)
Die guatemaltekischen Sicherheitsbehörden haben am Freitag 350 Kilometer vor der Pazifikküste ein Klein-U-Boot mit knapp einer Tonne Kokain an Bord gestoppt. Küstenwache und Polizei begleiteten das Wasserfahrzeug zur Militärbasis in San José. Die Besatzung des Klein-U-Bootes bestand aus drei Kolumbianern. Sie wurden verhaftet.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft befanden sich an Bord insgesamt 823 Pakete mit Kokain. Bemerkenswerterweise waren mehrere der Ein-Kilo-Packungen mit einem Foto des brasilianischen Fußballstars Neymar versehen. Der Wert der Schmuggelware wurde von Experten auf mehr als 11,5 Millionen US-Dollar geschätzt. (RIA Nowosti)    

Mehr zum Thema - Kolumbianische Kriegsmarine beschlagnahmt Tauchboot mit zwei Tonnen Kokain

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen