icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

EU-Ratspräsident zu Trump: Sie sollten Ihre Verbündeten zu schätzen wissen - viele haben Sie nicht

EU-Ratspräsident zu Trump: Sie sollten Ihre Verbündeten zu schätzen wissen - viele haben Sie nicht
Tusk zu Trump: Sie sollten Ihre Verbündeten zu schätzen wissen - viele haben Sie nicht
EU-Ratspräsident Donald Tusk hat US-Präsident Donald Trump aufgefordert, im Vorfeld des NATO-Gipfels gegenüber den Verbündeten Amerikas respektvoller zu sein. "Liebes Amerika, du sollst deine Verbündeten zu schätzen wissen, schließlich hast du nicht so viele", sagte Tusk nachdem er eine Erklärung zur Zusammenarbeit zwischen der EU und der NATO unterzeichnet hatte.

Außerdem forderte er Trump auf, beim Nato-Gipfel nicht nur über Verteidigungsausgaben zu reden. "Die Europäer geben heute ein Vielfaches dessen für Verteidigung aus, was Russland ausgibt und genauso viel wie China", sagte Tusk am Dienstag am Rande der Unterzeichnung einer neuen Nato-EU-Erklärung in Brüssel. Er hoffe, dass Trump nicht daran zweifele, dass dies eine Investition in die gemeinsame Sicherheit sei.

Beim Gipfel, aber vor allem auch bei seinem in der nächsten Woche geplanten Treffen mit Kremlchef Wladimir Putin, solle sich Trump daran erinnern, wie die europäischen Partner nach den islamistischen Terroranschlägen am 11. September 2001 an der Seite der USA gestanden hätten. Allein 870 europäische Männer und Frauen hätten im darauf folgenden Afghanistan-Einsatz ihr Leben gelassen. "Es ist immer gut zu wissen, wer strategischer Freund ist und wer strategisches Problem ist", sagte Tusk. (RT Deutsch / dpa)

Mehr zum ThemaDemonstration gegen die NATO in Brüssel unter dem Motto "Make Peace Great Again!"  

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen