icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Tote und Vermisste nach Unwettern in Japan

Tote und Vermisste nach Unwettern in Japan
Tote und Vermisste nach Unwettern in Japan
Unwetter mit außergewöhnlich viel Regen haben in Japan mindestens 16 Menschen in den Tod gerissen. Dutzende wurden am Samstag vermisst. Tausende Helfer waren im Einsatz. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Kyodo beschädigte die Naturgewalt Hunderte Häuser.

In der vom heftigen Regen betroffenen Region im Westen Japans befinden sich die Großstädte Fukuoka, Nagasaki und Hiroshima. Berichten zufolge verließen wegen der Wassermassen Hunderttausende ihre Häuser. Fotos zeigten schlimme Folgen des seit Donnerstag andauernden Regens: überflutete Straßen, verschlammte Häuser, Erdrutsche. Bäume knickten um. In Saga entgleiste aufgrund einer Schlammlawine ein Zug. (dpa)

Mehr zum Thema - Unwetter in Japan - Hunderttausende müssen Häuser verlassen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen