icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Ehefrau Nummer drei: 41-jähriger malaysischer Imam heiratet 11-jähriges Mädchen – Behörden ermitteln

Ehefrau Nummer drei: 41-jähriger malaysischer Imam heiratet 11-jähriges Mädchen – Behörden ermitteln
Ehefrau Nummer drei: 41-jähriger malaysischer Imam heiratet 11-jähriges Mädchen – Behörden ermitteln (Symbolbild)
Hochzeitsfotos, die eine Eheschließung zwischen einem 41-jährigen Mann und einem 11-jährigen Mädchen zeigen, haben in Malaysia eine große Welle der Empörung ausgelöst und Aufrufe zu Änderungen im Ehegesetz nach sich gezogen. Die Bilder zeigen den erwachsenen Bräutigam und das 11-jährige thailändische Mädchen, das offenbar in die Ehe geht. Die Zeremonie fand im letzten Monat im benachbarten Thailand statt, weil das Mindestalter für die Eheschließung in Malaysia erst bei 18 Jahren liegt.

Lokale Medien berichten, dass die thailändische Braut die dritte Frau des Mannes sei. Der Bräutigam, Che Abdul Karim Che Abdul Hamid, der Medienberichten zufolge ein Imam in einem Gebetshaus ist, hat die Beziehung verteidigt und versprochen, in fünf Jahren eine Heiratsurkunde zu beantragen, wenn das Mädchen 16 Jahre alt wird, berichtet die malaysische Nachrichtenagentur Bernama. Che Abdul Hamid sagte, er sei von der Kritik und den Vorwürfen enttäuscht.

Die stellvertretende Premierministerin von Malaysia, Wan Azizah Wan Ismail, wies die Behörden am Montag an, die Beziehung des Mannes zu dem Mädchen zu untersuchen. Sie sagte, dass die Polizei habe eine Ermittlung eingeleitet und untersucht, ob es irgendwelche Elemente des sexuellen Missbrauchs gibt.

Mehr zum ThemaBroschüre über Kinderehe sorgt in Schweden für Kritikwelle

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen