icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nach Mobbingvorwürfen gegen den Generalmusikdirektor: Führungsstreit am Cottbuser Staatstheater

Nach Mobbingvorwürfen gegen den Generalmusikdirektor: Führungsstreit am Cottbuser Staatstheater
Ein Blick auf das Cottbuser Staatstheater.
Theaterdonner in Cottbus: Der Generalmusikdirektor wurde nach massiven Mobbingvorwürfen aus dem Ensemble beurlaubt. Jetzt wehrt er sich vor Gericht.

Der umstrittene Generalmusikdirektor des Cottbuser Staatstheaters, Evan Alexis Christ, wehrt sich vor dem Cottbuser Arbeitsgericht gegen seine Kündigung. Christ wurde Ende April vom Theater zunächst beurlaubt, nachdem ihm Opernsolisten wiederholte Demütigungen und Beschimpfungen vorgeworfen hatten.

Mehr zum Thema: CLASH #19 – Schauspielerei – Traum oder Albtraum? Teil 1: Dynastie Semmelrogge

Im Zuge der Zerwürfnisse am einzigen brandenburgischen Staatstheater kam es bereits zum Rücktritt des Intendanten und zur Entlassung des Theater-Stiftungsvorsitzenden. Die Vorgänge in Cottbus können als Beispiel einer sich wandelnden Führungskultur an Theatern verstanden werden. "Neu sind nicht solche Vorkommnisse. Neu ist, dass so etwas nach außen dringt", so Heinrich Schafmeister, Vorstand des Bundesverbands Schauspiel, gegenüber der dpa.

(dpa/RT Deutsch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen