Britische Queen hustet - Regierung probt heimlich die Zeit nach Tod von Elisabeth II.

Britische Queen hustet - Regierung probt heimlich die Zeit nach Tod von Elisabeth II.
Britische Queen hustet - Regierung probt heimlich die Zeit nach Tod von Elisabeth II.
Nachdem die britische Königin Elisabeth II. einen geplanten Auftritt bei einem Gottesdienst wegen Unwohlseins absagen musste, soll die britische Regierung eine geheime Sitzung abgehalten haben, um für die Zeit nach dem Tod der Königin zu proben. Dies berichtete die britische Zeitung Sunday Times.

Ein abgesagter Auftritt ist anscheinend alles, was man braucht, um sich auf ein Worst-Case-Szenario einstimmen zu müssen. Auf der geheimen Sitzung sollen die britischen Minister die zu treffenden Maßnahmen für den schlimmsten Fall diskutiert haben. Vor allem nahmen sie die zehn Tage lange Trauer ins Visier und den Zeipunkt, wann man die schlechten Nachrichten mitteilen sollte. 

Mehr zum Thema - Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen