Busunglück in Indien fordert fast 50 Menschenleben

Busunglück in Indien fordert fast 50 Menschenleben
Busunglück in Indien fordert fast 50 Menschenleben (Symbolbild)
Bei einem schweren Busunglück in Indien sind mindestens 48 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus kam von der Straße ab und stürzte in eine 200 Meter tiefe Schlucht. Der Unfall ereignete sich an diesem Sonntagmorgen im Bezirk Pauri Garhwal im gebirgigen Bundesstaat Uttarakhand. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug entzweigerissen. Laut Medienberichten sollen sich im Bus 50 Fahrgäste befunden haben.

Die Ursache des Verkehrsunfalls war zunächst nicht klar. Nach Angaben des Online-Nachrichtenportals NDTV war das Fahrzeug stark überlastet: Der Bus war nämlich für 28 Passagiere ausgelegt.  

Jedes Jahr stirbt eine hohe Zahl von Verkehrsteilnehmern auf Indiens Straßen. Gründe sind unter anderem eine rücksichtlose Fahrweise, die mangelnde Ausbildung der Fahrer und der schlechte Zustand vieler Straßen. (NDTV/dpa)

Mehr zum Thema - Bus überschlägt sich auf indischer Straße - Mindestens 17 Tote

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen