icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Desaströse" Restaurierung lässt 500 Jahre alte Heiligenskulptur wie Walt-Disney-Figur aussehen

"Desaströse" Restaurierung lässt 500 Jahre alte Heiligenskulptur wie Walt-Disney-Figur aussehen
"Desaströse" Restaurierung lässt 500 Jahre alte Heiligenskulptur wie Walt-Disney-Gestalt aussehen
Es war eine wenig bekannte, aber altehrwürdige Holzfigur des Heiligen Georg aus dem 16. Jahrhundert, die in einer kleinen romanischen Kirche in der Stadt Estella in der spanischen Provinz Navarra untergebracht war. Doch nachdem das Relikt im Laufe von unautorisierten Restaurierungsarbeiten vollkommen verunstaltet worden war, zog es alle Aufmerksamkeit auf sich - vor allem negative.

Dem Bürgermeister der Stadt, Koldo Leoz, zufolge sei die Restaurierung von einer Handarbeitslehrerin durchgeführt worden, die ein Pfarrer ohne Rücksprache mit lokalen Behörden beauftragt haben soll, schrieb der Telegraph. Die Schnitzerei wurde in kräftigen Farben gestrichen, womit sich unmittelbar Vergleiche mit Figuren aus Walt-Disney-Zeichentrickfilmen aufdrängten. Der spanische Restauratorenverband (ACRE), der den Eingriff als "desaströs" bezeichnete, führe gerade Konsultationen mit der Staatsanwaltschaft darüber, ob die Restaurierung unter "Verbrechen durch Zerstörung von Objekten kulturellen und historischen Wertes" fallen könnte. Ebenso prüfe das Gremium, ob und gegebenenfalls wie der entstandene Schaden rückgängig zu machen sei.

Mehr zum Thema -  Attentat gegen Iwan den Schrecklichen: Mann beschädigt Ilja Repins Gemälde in Tretjakow-Galerie

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen