icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Kontrollen an Berliner Bahnhöfen: Polizei registriert 91 Straftaten

Kontrollen an Berliner Bahnhöfen: Polizei registriert 91 Straftaten
Kontrollen an Berliner Bahnhöfen: Polizei registriert 91 Straftaten
Bei verstärkten Kontrollen wegen hoher Gewaltkriminalität im Bahnverkehr von Berlin hat die Polizei am Wochenende 91 Straftaten festgestellt. Schwerpunkt seien Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz gewesen, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Zudem sei 24 Mal gegen das vollständige Verbot von Waffen und anderen gefährlichen Gegenständen verstoßen worden.

Eine sogenannte Ordnungsverfügung bot der Polizei mehr Möglichkeiten als sonst. Die Beamten konnten jeden Menschen kontrollieren und durchsuchen, auch ohne dass es konkrete Verdachtsmomente gab. Insgesamt seien 870 Menschen bei der Aktion in den Nächten auf Samstag und Sonntag kontrolliert worden, sagte die Sprecherin. 180 Bundespolizisten seien zusätzlich im Einsatz gewesen. Die Polizei hatte die Aktion mit einer "Zunahme der Gewaltintensität" auf Bahnanlagen begründet. (dpa)

Mehr zum Thema - Berliner Polizei verbietet Waffen im Bahnverkehr

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen