Fast ohne menschliches Eingreifen: Fahrerloses Taxi fährt erstmals 780 Kilometer quer durch Russland

Fast ohne menschliches Eingreifen: Fahrerloses Taxi fährt erstmals 780 Kilometer quer durch Russland
Fast ohne menschliches Eingreifen: Fahrerloses Taxi fährt erstmals 780 Kilometer quer durch Russland
Ein autonomes Taxi, entwickelt vom russischen Unternehmen Yandex, hat zum ersten Mal eine Fernstrecke über russische Autobahnen zurückgelegt. Das Video der Reise von der russischen Hauptstadt Moskau nach Kasan präsentierte der Konzern auf seinem YouTube-Kanal.

Der ganze Weg betrug 780 Kilometer und nahm insgesamt etwa elf Stunden in Anspruch. Während der Fahrt befand sich zwar durchgehend ein Fahrer im Auto, 99 Prozent der Route wurde es aber ganz ohne menschliches Eingreifen selbstgesteuert.

Erstmals war das Yandex-Taxi auf Moskauer Straßen bereits im Februar getestet worden. Der Wagen verfügt über eine spezielle Software, die Ampeln erkennen, Passanten ohne Abbremsen umfahren und andere Auto vorbeilassen kann.

Mehr zum Thema - Russischer Online-Dienst Yandex führt ersten Schneetest mit selbstfahrendem Auto durch

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen