icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Bis zu 500 Kunden täglich: Flatrate-Restaurant muss wegen Gästeansturms schließen

Bis zu 500 Kunden täglich: Flatrate-Restaurant muss wegen Gästeansturms schließen
Bis zu 500 Kunden täglich: Flatrate-Restaurant muss wegen Gästeansturm schließen (Symbolbild)
Ein zu gutes Angebot hat ein All-you-can-eat-Restaurant in der chinesischen Stadt Chengdu ruiniert. Das Lokal hatte seinen Kunden ermöglicht, Speisen in unbegrenzter Menge für nur 120 Yuan (etwa 16 Euro) zu bestellen. Da täglich zu viele Kunden zum Essen kamen, um das verlockende Angebot zu nutzen, ist das Restaurant binnen zwei Wochen nach seiner feierlichen Eröffnung pleite gegangen.

Wie South China Morning Post berichtet, kamen täglich bis zu 500 Kunden an, die das attraktive Angebot nutzen wollten - manche stellten sich schon um acht Uhr morgens an. Wie Su Jie, eine der Inhaberinnen, erzählte, hätte sie während der zwei Arbeitswochen jede Nacht nur zwei bis drei Stunden geschlafen. Ein anderer Mitarbeiter erklärte, das Personal hätte schon vorher geahnt, dass sie mit diesem Angebot Geld verlieren würden. Ihre Strategie zielte jedoch darauf ab, Stammkunden zu gewinnen und bessere Verträge mit seinen Lieferanten zu bekommen.

Mehr zum Thema - Frau bekommt Teller Pasta ins Gesicht – und erhält 85.000 Euro Schmerzensgeld

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen