"Bleiben Sie ruhig, es ist nur ein Spiel!" - Polizei in China warnt vor Suizidversuchen während WM

"Bleiben Sie ruhig, es ist nur ein Spiel!" - Polizei in China warnt vor Suizidversuchen während WM
"Bleiben Sie ruhig, es ist nur ein Spiel!" - Polizei in China warnt vor Suizidversuchen während WM (Symbolbild)
Die chinesische Polizei hat alle Fußball-Fans gewarnt, während der Fußball-Weltmeisterschaft keinen Selbstmord zu begehen. Die derzeit steigende Suizidrate könnte damit zusammenhängen, dass einige Fans nach einer falsch gesetzten Sportwette verzweifeln. So wollte sich am Montag ein Chinese aus der Provinz Jiangsu das Leben nehmen, nachdem er beim Spiel Deutschland gegen Mexiko scheinbar auf die falsche Mannschaft gesetzt hatte.

Er drohte, vom Dach eines Krankenhauses zu springen, wie Global Times berichtet. Der Betroffene soll aufgrund seines falschen Tipps eine Million Yuan (etwa 133.520 Euro) verloren haben. Die Polizei veröffentlichte daraufhin einen Beitrag, in dem sie alle Fußball-Fans vor dem Selbstmord warnte: "Deutschland-Fans, bitte beruhigt euch. Es war nur ein Spiel. Handelt nicht so unüberlegt. Springt nicht von Gebäuden. Schließlich gibt es noch mindestens zwei weitere Spiele."

Mehr zum Thema - Retter in der Not: Lkw-Fahrer stellen sich in Reihe unter Brücke, um Suizid zu verhindern

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen