Schwedische Tränen am Flughafen - Flug zum WM-Spiel abgesagt

Schwedische Tränen am Flughafen - Flug zum WM-Spiel abgesagt
Schwedische Tränen am Flughafen - Flug zum WM-Spiel abgesagt (Symbolbild)
Es sollte eine Traumreise zur Fußball-WM werden: Champagner im Flieger, dann Schwedens Nationalteam anfeuern und noch am Abend zurück. Doch für rund 120 schwedische Fußballfans war die Reise am Montag noch vor dem Start vorbei. Ihr Charterflug in das 1.600 Kilometer entfernte Nischni Nowgorod zum Auftaktspiel gegen Südkorea wurde kurzfristig abgesagt, wie die Zeitung "Aftonbladet" berichtete. "Die Leute weinen", sagte demnach ein enttäuschter Fan.

Ein Sprecher des Stockholmer Flughafens teilte der Zeitung mit, die Airline Maleth Aero habe Probleme gehabt, ausreichend Personal für den Flug zu finden. Die Fans hatten erst am Flughafen erfahren, dass ihr WM-Traum geplatzt war. "Das Einzige, was uns jetzt noch froh machen kann, ist wenn Schweden das Spiel gewinnt", sagte ein Fan der Zeitung. (dpa)

Mehr zum Thema - Brasilianischer Ex-Präsident Lula da Silva wird WM-Kommentator – direkt aus der Gefängniszelle

Trends: # Fußball-WM 2018 in Russland

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen