Unfall im Vergnügungspark: Achterbahn entgleist, zwei Menschen stürzen zehn Meter tief

Unfall im Vergnügungspark: Achterbahn entgleist, zwei Menschen stürzen zehn Meter tief
Unfall im Vergnügungspark: Achterbahn entgleist, zwei Menschen stürzen zehn Meter tief (Symbolbild)
Im Vergnügungspark Daytona Beach Boardwalk im US-Bundesstaat Florida sind Donnerstagnacht drei Wagen einer Achterbahn entgleist. Der erste Wagen hing senkrecht hinunter, die Passagiere mussten mit einer Drehleiter herausgeholt werden. Beim Entgleisen haben die Wagen mehrere Mitfahrer eingequetscht. Einige Personen konnten sich an den Stützen festhalten und retten, zwei Passagiere stürzten zehn Meter tief.

Insgesamt wurden zehn Personen verletzt. Sechs von ihnen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Sprecherin der Feuerwehr betonte, dass die Rettungskräfte einen gut Job geleistet hatten und die Passagiere so schnell wie möglich befreien konnten. Wie time.com berichtet, war die Achterbahn "Sand Blaster" bereits seit über 40 Jahren in Betrieb. Diese wurde im Jahr 2013 im Daytona Beach Boardwalk aufgestellt, zuvor wurde sie in einem anderen Vergnügungspark eingesetzt.

Mehr zum Thema - Gestrandet in luftigen Höhen: Fahrgeschäft in Japan geht kaputt - 64 Menschen sitzen fest

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen