icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Medienberichte: Saudi-geführter Angriff auf Schlüsselhafen im Jemen hat begonnen

Medienberichte: Saudi-geführter Angriff auf Schlüsselhafen im Jemen hat begonnen
Medienberichte: Saudi-geführter Angriff auf Schlüsselhafen im Jemen hat begonnen (Symbolbild)
Der lange erwartete Angriff auf die von Rebellen kontrollierte Hafenstadt Hudaida im Jemen hat einem Bericht zufolge begonnen. Unterstützt von einer saudisch geführten Militärkoalition habe die Armee der international anerkannten Regierung des Landes die Operation zur Rückeroberung des sehr wichtigen Seehafens begonnen, berichtete der arabische Nachrichtenkanal Al-Arabiya am Mittwoch.

Über Hudaida laufen 70 Prozent der dringend benötigten Hilfslieferungen für den von den Huthi-Rebellen kontrollierten Norden des Landes. Eine Unterbrechung des Nachschubs durch das Nadelöhr könnte den humanitären Kollaps für die Krisenregion bedeuten.

Mehr zum Thema -  Sturm auf Hafenstadt: Ausweitung des US-Militäreinsatzes im Jemen befürchtet

Der UN-Sondergesandte Martin Griffiths hatte bis zuletzt versucht, den Angriff zu verhindern, der für Millionen Menschen in dem bitterarmen Land auf der arabischen Halbinsel katastrophale Folgen haben könnte - es droht eine Hungersnot. Die UN bezeichnen die Situation im Jemen schon jetzt als größte humanitäre Katastrophe der Gegenwart. (dpa)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen