Scharfes Souvenir: Weißer Hai scheitert beim Angriff auf Surfer – hinterlässt dafür Zahn im Brett

Scharfes Souvenir: Weißer Hai scheitert beim Angriff auf Surfer – hinterlässt dafür Zahn im Brett
Zum Andenken: Weißer Hai scheitert beim Angriff auf Surfer – hinterlässt dafür Zahn im Brett
Als ein Mann in der Nähe eines Strandes der Stadt Ballina im australischen Bundesstaat Neu-Süd-Wales gekitet hat, wurde er von einem Weißen Hai attackiert – was er selbst jedoch gar nicht bemerkte. Der Surfer hat erst erfahren, wie nah ihm der Raubfisch gekommen ist – weil dieser ihm ein Andenken hinterlassen hätte.

Der Australier habe dem Hai anfangs kaum Aufmerksamkeit geschenkt, weil er ihn für eine Schildkröte gehalten habe, berichtet das Portal UPI. Erst am Ufer soll er festgestellt haben, dass der Raubfisch in sein Board gebissen und dort einen seiner Zähne verloren hat. Nachdem Experten das Überbleibsel untersucht hatten, seien alle Zweifel behoben worden, dass es sich beim Angreifer um einen Weißen Hai handelte.

Mehr zum Thema - Infernales Gelage der Haie: Blut, Fleisch und Hunger [VIDEO]

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen