Schwerer Unfall nach Verfolgungsjagd in Berlin - Radfahrerin getötet

Schwerer Unfall nach Verfolgungsjagd in Berlin - Radfahrerin getötet
Schwerer Unfall nach Verfolgungsjagd in Berlin - Radfahrerin getötet (Symbolbild)
Tragisches Ende eines Diebstahls mit anschließender Verfolgungsjagd: Eine junge Frau ist am Mittwochabend in Berlin von einem Fluchtauto mit drei Insassen erfasst und tödlich verletzt worden. Sie wollte gerade ihr Rad über die Straße im Stadtteil Charlottenburg schieben, als ein Auto über die Kreuzung raste und sie mit hoher Geschwindigkeit rammte, wie ein Sprecher der Berliner Feuerwehr sagte.

Trotz Reanimationsversuchen der herbeigerufenen Nothelfer starb die Frau noch am Unfallort. Der Fahrer und die beiden Mitfahrer des Fluchtautos wurden kurz danach von der Polizei festgenommen. Vier Menschen wurden leicht, zwei Menschen schwer verletzt - darunter ein Polizist.

Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte das Trio zuvor versucht, an der Brandenburgischen/Ecke Westfälischen Straße in Wilmersdorf Werkzeuge zu stehlen. (dpa)

Mehr zum Thema -  Bundesgerichtshof: Dashcam-Aufnahmen bei Verkehrsunfällen als Beweismittel vor Gericht zulässig

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen