icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Immer auf dem Laufenden: China bekommt eigenen Fußgängerweg für Smartphone-Süchtige

Immer auf dem Laufenden: China bekommt eigenen Fußgängerweg für Smartphone-Süchtige
Immer auf dem Laufenden: China bekommt eigenen Fußgängerweg für Smartphone-Süchtige
Für Menschen, die stets online sein wollen, hat die Stadt Xi'an im Norden Chinas nun einen speziellen Fußgängerweg eingeführt. Alle "Smartphone-Zombies", die langsam und unachtsam unterwegs sind, können nun sorgenfrei auf ihre Mobilgeräte starren. Zuvor sind Autos häufig auf den Gehsteig gefahren und stellten eine Gefahr für alle Smartphone-Junkies dar, die normalerweise so vertieft in ihre Gadgets sind, dass sie nichts von ihrer Umgebung mitbekommen.

Wie BBC berichtet, ist der Gehsteig entlang der Yanta Straße rot, grün und blau gefärbt, 80 Zentimeter breit und 100 Meter lang. Spezielle Zeichen entlang des Weges dienen zur Unterscheidung zwischen der normalen Spur und der neuen "Smartphone-Zone". Hu Shuya, ein Einheimischer, lobte den neuen Weg und bezeichnete diesen als eine Form von Schutz für alle, die oft durch ihre Mobilgeräte abgelenkt werden. Einige Internetnutzer kritisierten jedoch die Idee und die Handy-Süchtigen selbst, die sich mit ihren Telefonen wie Blinde verhalten und sich auf der neuen Spur nur gegenseitig hineinlaufen werden.

Mehr zum Thema - China: Schwimmbad führt eigene Bahn für Frauen ein, die langsam unterwegs sind

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen