icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nummernschilder der Zukunft? Einstellbare E-Paper-Displays mit GPS-Funktion in Kalifornien getestet

Nummernschilder der Zukunft? Einstellbare E-Paper-Displays mit GPS-Funktion in Kalifornien getestet
Nummernschilder der Zukunft? Einstellbare E-Paper-Displays mit GPS-Funktion in Kalifornien getestet (Symbolbild)
In Kalifornien werden elektronische Nummernschilder mit E-Ink getestet, hinter denen eine E-Papier-Technologie steckt. Über 100 solche High-Tech-Schilder sind schon als Teil eines Pilotprogrammes im Einsatz, und jetzt wird Sacramento zur ersten Stadt, die 24 städtische Fahrzeuge mit solchen E-Paper-Displays ausrüstet.

Die Schilder, deren Bildschirme denen von E-Büchern ähneln, sind drahtlos, einstellbar und hintergrundbeleuchtet. Sie zeigen die immer aktualisierten Registrierungsnummern des Fahrzeuges. Bei einem Unfall könnten die Schilder die Informationen an die dahinter stehenden Autos übermitteln und die aktuelle Lage auf der Straße registrieren. Sollten die Behörden in Kalifornien die Idee unterstützen, werden auch Werbeanzeigen auf den Schildern erscheinen können. Außerdem sind die E-Paper-Displays mit den GPS-Systemen ausgestattet und könnten so die aktuelle Position des Fahrzeuges überwachen. Fraglich ist, ob die Tracking- und Anzeigefunktionen nur vom Besitzer kontrolliert werden können, um nach einem Diebstahl den Ort des Fahrzeugs zu bestimmen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen