icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Keine Chance für Spoiler: GoT-Schauspieler erhalten "selbstzerstörende" Drehbücher

Keine Chance für Spoiler: GoT-Schauspieler erhalten "selbstzerstörende" Drehbücher
Keine Chance für Spoiler: GoT-Schauspieler erhalten "sich selbstzerstörende" Drehbücher
Die Produzenten der US-amerikanischen Erfolgsserie "Game of Thrones" haben den Kampf gegen Spielverderber auf ein neues Niveaus gebracht. Bei den Dreharbeiten zur terminalen achten Staffel der TV-Saga, die im Jahr 2019 erscheinen soll, setzten sie zum ersten Mal "kluge" Textbücher ein, die sich im Laufe der Filmproduktion Schritt für Schritt "selbst zerstören".

Die Drehbücher seien den Schauspielern der Fantasy-Serie ausschließlich im elektronischen Format ausgehändigt worden, wobei nach Abschluss des Shootings zur jeweiligen Szene eine entsprechende Textstelle automatisch gelöscht werde, teilte der Darsteller der Rolle des Jaime Lennister, Nikolaj Coster-Waldau, gegenüber dem Independent mit. "Alles ist sehr sehr streng. Es hat dieses Jahr ein verrücktes Maß erreicht", sagte der Schauspieler.

Mehr zum Thema - Brad Pitt macht bei Versteigerung mit, um eine Folge von Game-of-Thrones anzuschauen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen