Absolutes Novum für Europa: Neue Regierung in Italien offiziell im Amt vereidigt

Absolutes Novum für Europa: Neue Regierung in Italien offiziell im Amt vereidigt
Absolutes Novum für Europa: Neue Regierung in Italien offiziell im Amt vereidigt
Italien hat erstmals eine Regierung aus der Fünf-Sterne-Bewegung und der Lega. Staatspräsident Sergio Mattarella vereidigte am Freitag in Rom die Regierungsmannschaft unter Führung des parteilosen Juristen Giuseppe Conte. Nun steht noch die Vertrauensabstimmung im Parlament an, die für nächste Woche erwartet wird.

Somit zieht Lega-Chef Matteo Salvini ins Innenministerium, Sterne-Chef Luigi Di Maio wird Arbeitsminister. Beide werden Stellvertreter des Ministerpräsidenten. Enzo Moavero Milanesi kommt an die Spitze des Außenministeriums. Wirtschaftsprofessor Giovanni Tria zieht ins Finanzministerium. Von den 18 Ministerposten gehen nur fünf an Frauen.

Mehr zum Thema - Italien: Fünf-Sterne-Bewegung und Lega einigen sich doch noch auf Regierungsmannschaft

Auf die neue Regierung kommen schon im Juni zwei wichtige Termine zu: Bis zum G7-Gipfel am 8. und 9. Juni in Kanada sind nur noch wenige Tage Zeit. Ende des Monats geht es beim EU-Gipfel in Brüssel um die Flüchtlingskrise und Reformen in der Eurozone. (dpa)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen