Tschechien stockt Auslandseinsätze der Armee auf

Tschechien stockt Auslandseinsätze der Armee auf
Tschechien stockt Auslandseinsätze der Armee auf (Archivbild)
Tschechien schickt mehr Soldaten in Auslandseinsätze. Dafür stimmten am Freitag in Prag 140 Abgeordnete; dagegen waren 29 Parlamentarier der Kommunisten (KSCM) und der rechten Partei Freiheit und direkte Demokratie (SPD). Nach Afghanistan, Mali und in den Irak sollen 275 zusätzliche Soldaten entsandt werden. Insgesamt steigt die Zahl der im Ausland stationierten tschechischen Soldaten im nächsten Jahr auf knapp 1.200.

Die Gesamtkosten wurden mit jährlich umgerechnet 93 Millionen Euro angegeben. Tschechien müsse zeigen, dass es ein vertrauenswürdiger und zuverlässiger Verbündeter sei, sagte Außenminister Martin Stropnický von der populistischen ANO-Partei. (dpa)

Mehr zum Thema - Bundeswehr verlängert drei Einsätze mit insgesamt 650 Soldaten

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen