Sperrung am Flughafen Hamburg wegen verdächtiger Gepäckstücke

Sperrung am Flughafen Hamburg wegen verdächtiger Gepäckstücke
Sperrung am Flughafen Hamburg wegen verdächtiger Gepäckstücke
Wegen mehrerer herrenloser Koffer am Hamburger Flughafen ist es am Freitag zur Sperrung eines ganzen Terminals gekommen. Die verdächtigen Gepäckstücke wurden am frühen Morgen im Terminal 2 gefunden, wie eine Polizeisprecherin berichtete. Experten der Bundespolizei durchleuchteten die Fundstücke, konnte allerdings keine Spuren von Sprengstoff oder anderen gefährlichen Substanzen finden.

Jetzt wird ermittelt, wem die Koffer gehören. Die Polizei geht davon aus, dass die Besitzer die Koffer einfach vergessen hatten. Das Terminal wurde für eine Dreiviertelstunde gesperrt. Es sei zwar nicht zu Flugausfällen, jedoch zu Verzögerungen bei vier Flügen gekommen, sagte eine Flughafensprecherin. (dpa)

Mehr zum ThemaFlughafen in London wegen Weltkriegsbombe gesperrt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen