icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Saudi-Arabien kauft Elternhaus von Jackie Kennedy – Rekord auf US-Immobilienmarkt

Saudi-Arabien kauft Elternhaus von Jackie Kennedy – Rekord auf US-Immobilienmarkt
Saudi-Arabien kauft Elternhaus von Jacqueline Kennedy – Rekord auf US-Immobilienmarkt (Archivbild)
Die Regierung Saudi-Arabiens hat das Anwesen im Norden des US-Bundestaates Virginia gekauft, in dem die Gattin des 35. US-Präsidenten John F. Kennedy als Kind gelebt hatte. Der Kauf stellte mit 43 Millionen Dollar oder umgerechnet knapp 37 Millionen Euro einen Rekord auf dem Immobilienmarkt in der Gegend um die Hauptstadt Washington D.C. auf.

Wie ein Sprecher der Golf-Monarchie gegenüber Medien mitteilte, sei sich Saudi-Arabien über die historische Bedeutung von Merrywood völlig bewusst und achte die Rolle von Jacqueline Kennedys Elternhaus in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Zu welchen Zwecken die Regierung in Riad die Villa nutzen möchte, war zunächst nicht klar. Es wurde allerdings nicht ausgeschlossen, dass Saudi-Arabien dort offizielle Delegationen unterbringen könnte.

Merrywood war im Jahr 1919 errichtet worden. Das fast drei Hektar große Anwesen war in den 1940er Jahren das Domizil von Jacqueline Bouvier, die im Jahr 1953 den 35. US-Präsidenten John F.Kennedy heiraten sollte.

Mehr zum Thema - Grundstück mit Geschichte für fast sieben Millionen Euro: Eine antike Stadt steht zum Verkauf

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen