Kanada: Zug mit 80 Menschen entgleist und kippt um – keine Todesopfer

Kanada: Zug mit 80 Menschen entgleist und kippt um – keine Todesopfer
Kanada: Zug mit 80 Menschen entgleist und kippt um – keine Todesopfer (Symbolbild)
In der kanadischen Provinz Ontario ist am Mittwochabend (Ortszeit) ein Zug entgleist. Dabei kippten mehrere Waggons um. Der Unfall ereignete sich 38 Kilometer südlich der Stadt Moosonee. Zum Zeitpunkt des Vorfalls befanden sich im Zug 73 Passagiere und sieben Crewmitglieder.

Nach Angaben örtlicher Medien gab es infolge der Zugentgleisung keine Todesopfer. Einige Menschen erlitten demnach jedoch leichte Verletzungen. Die genaue Zahl der Verletzten wurde noch nicht bekanntgegeben. Ein Teil der Betroffenen wurde zurück nach Moosonee befördert. Andere Passagiere konnten mit einem Ersatzzug nach Cochrane weiterreisen. Zur möglichen Ursache des Unfalls machten die Behörden zunächst keine Angaben. (CBC)

Mehr zum Thema -  Passagierzug verfährt sich auf Gleisen in England

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen