icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Medienberichte: Polizei erschießt Mann nach Zwischenfall in Zug in Flensburg

Medienberichte: Polizei erschießt Mann nach Zwischenfall in Zug in Flensburg
In einem Zug der Deutschen Bahn griff ein Mann einen anderen Passagier mit einem Messer an. Der Täter wurde laut Medienberichten anschließend von der Polizei erschossen. (Symbolbild)
Bei einem Zwischenfall in einem Zug am Bahnhof Flensburg ist übereinstimmenden Medienberichten zufolge ein Mensch getötet worden. Die Bild-Zeitung schrieb am Mittwochabend unter Berufung auf einen Sprecher der Bundespolizei von einem Polizeieinsatz nach einer Messerattacke in einem Intercity, bei dem ein Mensch gestorben sei. Nach Informationen der Zeitung sei der Angreifer von der Polizei erschossen worden.

Das Flensburger Tageblatt berichtete ebenfalls unter Berufung auf die Bundespolizei, dass ein Mensch getötet und zwei Menschen schwer verletzt worden seien. Die Hintergründe waren demnach noch unklar, der Bahnhof sei weiträumig abgesperrt worden. Die Bundespolizei war für Nachfragen zunächst nicht zu erreichen.

Laut Informationen der Bild hatte der erschossene Mann nach einem Streit eine andere Person mit einem Messer in einem IC-Zug attackiert. Die angegriffene Person wurde laut der Zeitung schwer verletzt.

(dpa/rt deutsch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen