CIA: Kim Jong-un lockt Trump mit Burgern nach Pjöngjang und will dafür Fast-Food-Lokal eröffnen

CIA: Kim Jong-un lockt Trump mit Burgern nach Pjöngjang und will dafür Fast-Food-Lokal eröffnen
CIA: Kim Jong-un lockt Trump mit Burgern nach Pjöngjang und will dafür Fast-Food-Lokal eröffnen
Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un will in Pjöngjang ein Restaurant einer westlichen Fast-Food-Kette eröffnen lassen. Dies teilte der Fernsehsender NBC mit Verweis auf einen Bericht des US-Geheimdienstes CIA am Mittwoch mit, in dem es sich um das bevorstehende mögliche Treffen zwischen Kim Jong-un und US-Präsident Donald Trump am 12. Juni in Singapur handelt.

Der nordkoreanische Staatschef sei für diesen Schritt bereit, um seinem US-Kollegen einen Gefallen zu tun, hieß es im Bericht. Während seiner Wahlkampagne hatte Trump mehrmals gesagt, dass er mit Kim die nukleare Abrüstung bei einem Burger besprechen will. Außerdem ist Trump für seine große Vorliebe für Fast Food bekannt. 

Mehr zum Thema- Geschmack der Annäherung: Kims Lieblingsgericht jetzt auch in Moons Amtssitz

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen