icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg: Veteran des Zweiten Weltkrieges holt mit 92 Abschluss nach

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg: Veteran des Zweiten Weltkrieges holt mit 92 Abschluss nach
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg: Veteran des Zweiten Weltkrieges holt mit 92 Abschluss nach (Symbolbild)
Beinahe ein Dreivierteljahrhundert hat Robert Lockard aus dem US-Bundesstaat Ohio gebraucht, um den Traum seines Lebens zu verwirklichen. Am vergangenen Sonntag durfte der 92-Jährige sich endlich in einen Talar kleiden, einen Doktorhut aufsetzen und Glückwünsche zu seinem langersehnten High-School-Abschluss entgegennehmen.

Im Jahre 1943 ging Lockard von der Schule in der Stadt Circleville ab, nachdem ein Lehrer ihn "hatte durchfallen lassen", zitierte die Nachrichtenseite ABC 6 den Absolventen. Zuerst verdiente er sein Lebensunterhalt als Mediziner im Rahmen des staatlichen Programms zur Arbeitsbeschaffung für junge Arbeitslose (CCC), später arbeitete er als Koch und wurde in die Armee einberufen. "Ich habe viel zu viel Tod gesehen", gestand Lockard.

Mehr zum Thema - Das Alter ist kein Abstellgleis: Israelischer Rentner absolviert sechstes Studium mit 88 Jahren

Während der feierlichen Zeremonie, der mehrere Tausend Zuschauer beiwohnten, konnte der Veteran des Zweiten Weltkrieges seine Tränen kaum unterdrücken. "All diese Jahre habe ich daran gedacht. Das bedeutet mir alles", erklärte er.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen