icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

US-Piloten entführen Chinesen mit Studentenvisum und bedrohen ihn mit illegaler Abschiebung

US-Piloten entführen Chinesen mit Studentenvisum und bedrohen ihn mit illegaler Abschiebung
USA: Pilot und Komplize entführen Studenten aus China, drohen mit Abschiebung (Symbolbild)
Ein sonderbarer Fall von illegaler Abschiebung hat sich letzten Freitag in den USA ereignet: Der Chinese Tianshu Shi, ein Schüler der kalifornischen Flugschule IASCO Flight Training, soll angeblich von dem Piloten Jonathan McConkey und dessen Komplizen Kelsi Hoser entführt worden sein. Der 21-Jährige rief seinen Bruder in Shanghai an und erklärte ihm verzweifelt, dass zwei Personen seine Wohnung betreten hätten und ihm mit der Abschiebung drohen würden.

Als Shi nicht mehr telefonisch erreicht werden konnte, kontaktierte sein Bruder die US-Polizei. Der Flugstudent erzählte später, dass er sich weigerte, seine Wohnung mit den beiden zu verlassen. Daraufhin wurde er beschimpft und geschlagen. Die zwei Verdächtigen drohten ihm mit physischer Gewalt, falls er nicht mitkommen würde. Der Chinese, der ein Studentenvisum besitzt und sich legal in den USA aufhält, folgte schließlich den beiden. Er wurde zu einem Flughafen gebracht, um von dort aus zurück nach China "abgeschoben" zu werden. McConkey und Hoser wurden am Flughafen wegen Komplott und Entführung festgenommen. Ihre Motive sind bislang unklar.

Mehr zum Thema - Nach Protest gegen Abschiebung: 30 Flüchtlinge aus U-Haft entlassen – weitere 27 angeklagt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen