icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Große Geste: Fußballspieler kauft anlässlich des Ramadans 40 Inhaftierte frei

Große Geste: Fußballspieler kauft anlässlich des Ramadans 40 Inhaftierte frei
Große Geste: Fußballspieler kauft anlässlich des Ramadans 40 Inhaftierte frei
Der nigerianische Fußballspieler Ahmed Musa, der derzeit für den britischen Fußballklub Leicester City und auf Leihbasis für den russischen Klub ZSKA spielt, hat die Steuerschulden von 40 Inhaftierten in seiner Heimat beglichen, damit diese freigelassen werden. Die Insassen befanden sich im Gefängnis der Stadt nigerianischen Kano. Die Wohltat betrachtete er als Teil seiner Ramadan-Verpflichtung, den Bedürftigen und Verletzlichen in der Gesellschaft zu helfen.

Nachdem die Gefängniswärter dem 25-Jährigen erklärt hatten, dass die 40 Personen aufgrund von Steuerschulden hinter Gittern gelandet waren, beschloss er, diese freizukaufen. Außerdem half der Sportler auch vier Minderjährigen, die sich in einer schwierigen finanziellen Lage befanden. Begleitet wurde Musa von seinem Teamkollegen und Freund Shehu Abdullahi, der dafür bekannt ist, den Armen zu helfen, wann immer er nach Nigeria kommt.

Mehr zum ThemaCristiano Ronaldo deutet nach Champions-League-Sieg Abschied von Real Madrid an

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen