icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Alexa, wer ist Gott? Church of England lanciert digitalen Religionsberater

Alexa, wer ist Gott? Church of England lanciert digitalen Religionsberater
Alexa, wer ist Gott? Church of England lanciert digitalen Religionsberater (Symbolbild)
Vor dem Hintergrund des schwindenden Interesses an Religion will die Church of England diese Tendenz nun mithilfe von modernen Technologien grundsätzlich überwinden. Die Kirche hat eine neue Skill-Funktionserweiterung für den digitalen Sprachassistenten Alexa präsentiert, die Gebete vorlesen, aber auch Fragen des Glaubens beantworten soll.

Sowohl Anglikaner als auch andere Christen können Alexa darum bitten, mit ihnen das Vaterunser zu beten, ein Mahl zu segnen oder die nächstgelegene Kirche zu finden. Insgesamt kann die Amazon-Sprachassistentin über 30 Anfragen der Nutzer erfüllen. Um auf den Religionsservice zurückzugreifen, muss man nur "Alexa, frag die Church of England" ausrufen und dann die jeweilige ergänzende Frage formulieren. Die Church of England plant eine ähnliche Funktion auch für Google- und Apple-Geräte. (The Guardian)

Mehr zum Thema - Amazon gibt zu: Alexa könnte gehackt und zu Spionagegerät werden

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen