icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Pornhub-Quoten brechen wegen Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle deutlich ein

Pornhub-Quoten brechen wegen Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle deutlich ein
Pornhub-Quoten brechen wegen Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle deutlich ein (Archivbild)
Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai hat weltweit viel Aufsehen erregt. Der Event lenkte die Aufmerksamkeit zahlreicher Menschen auf sich und stellte manche Ereignisse vom vergangenen Samstag in den Schatten. Auch eine der weltweit größten Pornowebsite verzeichnete während der royalen Vermählung einen signifikanten Quoteneinbruch.

Nach Angaben von Pornhub gingen die Zuschauerraten am 19. Mai weltweit um zehn Prozent zurück. Allein im Vereinigten Königreich wurde ein Quoteneinbruch von 21 Prozent verzeichnet. Der Spitzenreiter in diesem Kennwort war allerdings Frankreich – dort wurden die Pornhub-Inhalte um 23 Prozent weniger als sonst aufgerufen. Auch in Lateinamerika erfreute sich die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle einer großen Aufmerksamkeit: In Chile gab es um 20 Prozent weniger Pornhub-Zuschauer. Die durchschnittliche Einschaltquote von Pornhub stellte sich erst um 23 Uhr wieder her. (Pornhub)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen