icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

IKEA ruft Fahrrad "Sladda" wegen Sturzgefahr zurück

IKEA ruft Fahrrad "Sladda" wegen Sturzgefahr zurück
IKEA ruft Fahrrad "Sladda" wegen Sturzgefahr zurück
Der Möbelkonzern IKEA ruft sein Fahrrad namens "Sladda" zurück. Der Antriebsriemen könne reißen und womöglich zu einem Sturz führen, teilte IKEA Deutschland am Donnerstag im hessischen Hofheim mit. Zuvor sei das Unternehmen von einem Lieferanten für Zubehörteile informiert und gebeten worden, das Fahrrad wegen Sicherheitsproblemen aus dem Verkehr zu ziehen.

Nach Angaben des Konzerns seien die 26- und 28-Zoll-Räder betroffen. IKEA lägen bisher elf Berichte über Vorfälle mit dem Rad vor. In zwei Fällen seien kleinere Verletzungen entstanden.

Seit dem Verkaufsstart im August 2016 wurde "Sladda" in 26 Märkten angeboten. Alle Kunden wurden aufgefordert, das Rad nicht mehr zu nutzen und es gegen eine Rückerstattung des vollen Kaufpreises in einem beliebigen Einrichtungshaus zurückzugeben. Für die Rückgabe sei kein Kaufnachweis oder Kassenbon nötig, teile das multinationale Unternehmen mit. (dpa)

Mehr zum Thema - Aufbau von Ikea-Möbeln stellt Liebe auf harte Probe - und jetzt auch Roboter

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen