Pingeligster Esser Großbritanniens: Hypnotherapeut heilt Teenager von Würstchen-Besessenheit

Pingeligster Esser Großbritanniens: Hypnotherapeut heilt Teenager von Würstchen-Besessenheit
Pingeligster Esser Großbritanniens: Hypnotherapeut heilt Teenager von Würstchen-Besessenheit
Der 17-jährige Elliott Jones aus England konnte ab dem Alter von zwei Jahren fast nichts anderes als Würstchen im Blätterteig verzehren – beim bloßen Anblick anderer Lebensmittel bekam er sofort Brechreiz. Ausnahmsweise vertrug er noch ganz selten Kartoffelchips, Würste ohne Beilage und Brötchen mit Lachspaste. Nur ein Termin bei einem Hypnotiseur half dem Jugendlichen, seine gastronomische Abhängigkeit endgültig loszuwerden.

Die Mutter des Teenagers schlug als erste Alarm und wandte sich an den kognitiven Verhaltenshypnotherapeuten David Kilmurry, der bei Jones selektive Essstörung bzw. Neophobie diagnostizierte, berichtet die Daily Mail. In nur zwei Stunden Therapie gelang es dem Experten, den Jugendlichen wieder auf den Weg zu einem gesunden Essverhalten zu bringen. Nun kann er endlich alle anderen Essenssorten genießen und probierte sogar bereits seine erste Portion Eis.

Mehr zum Thema - Frohes "Wurstnachten": Bäckereikette ersetzt Christkind durch Würstchen und muss sich entschuldigen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen