icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

China senkt Einfuhrzölle für Autos von 25 auf 15 Prozent

China senkt Einfuhrzölle für Autos von 25 auf 15 Prozent
China senkt Einfuhrzölle für Autos von 25 auf 15 Prozent (Symbolbild)
China will die Einfuhrzölle für ausländische Autobauer deutlich senken. Wie das Finanzministerium am Dienstag im Peking mitteilte, sollen die Abgaben für importierte Fahrzeuge vom 1. Juli an von bisher 25 Prozent auf 15 Prozent verringert werden. Für Autoteile ist eine Senkung von derzeit zwischen acht und 25 Prozent auf sechs Prozent geplant.

Niedrigere Zölle dürften US-Autobauern, aber auch deutschen Firmen wie BMW oder Daimler helfen, ihre Modelle im Vergleich zur chinesischen Konkurrenz günstiger zu verkaufen. China ist der weltgrößte Automarkt und gerade für die deutschen Hersteller enorm wichtig.

Im vergangenen Monat hatte die Regierung in Peking schon angekündigt, dass internationale Autobauer bald mehr als 50 Prozent an chinesischen Zweigstellen besitzen dürfen. Das bedeutet, dass sie nicht mehr zwangsweise Gemeinschaftsfirmen gründen müssen, um in Chinas Automarkt mitmischen zu dürfen. (dpa)

Mehr zum ThemaHandelsstreit zwischen China und den USA: Peking deutet Bereitschaft zum Entgegenkommen an

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen