Syrische Regierungsarmee vernichtet letzte IS-Positionen in Vororten von Damaskus

Syrische Regierungsarmee vernichtet letzte IS-Positionen in Vororten von Damaskus
Syrische Regierungsarmee vernichtet letzte IS-Positionen in Vororten von Damaskus
Nach jahrelangen Kämpfen hat die syrische Regierung die volle Kontrolle über alle Vororte der Hauptstadt Damaskus zurückerlangt. Mit dem Abzug der letzten Mitglieder der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) aus dem Viertel Hadschar al-Asuad im Süden von Damaskus kontrolliere die Regierung erstmals seit sechs Jahren wieder die gesamte Hauptstadt und deren Umgebung, berichteten syrische Medien am Montag.

Die Befreiung des Gebietes von Terroristen wurde nach Luftangriffen der syrischen Luftstreitkräften möglich, teilte die staatliche Nachrichtenagentur SANA mit. Infanterie-Einheiten stürmten danach erfolgreich Feuerpunkte und Gebäude, wo sich IS-Kämpfer festsetzten. (RT Deutsch / dpa)

Mehr zum ThemaFSA-Kommandeur: US-Waffen in Syrien gingen an Dschihadisten

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen