Frankreichs Europaministerin: Keine rasche Schließung von Atomkraftwerk Cattenom an deutscher Grenze

Frankreichs Europaministerin: Keine rasche Schließung von Atomkraftwerk Cattenom an deutscher Grenze
Frankreichs Europaministerin: Keine rasche Schließung von Atomkraftwerk Cattenom an deutscher Grenze
Frankreichs Europaministerin Nathalie Loiseau lehnt ein rasches Ende des umstrittenen Atomkraftwerks Cattenom unweit der deutschen Grenze ab. "Cattenom ist nicht dazu geeignet, in naher Zukunft zu schließen", sagte die Ministerin am Freitag in Paris bei der Vorstellung eines Berichts zur Entwicklung der deutsch-französischen Zusammenarbeit in der Grenzregion. Das Kraftwerk erfülle alle Sicherheitsgarantien.

Cattenom ist seit 1986 am Netz. Das Kraftwerk gilt als sehr störanfällig. Das Saarland, Rheinland-Pfalz und das Großherzogtum Luxemburg streben eine Stilllegung der Anlage an. Sylvia Kotting-Uhl, Atomexpertin der Grünen im Bundestag, teilte in Berlin mit: "Cattenom ist sehr wohl dazu geeignet, geschlossen zu werden." Das Atomkraftwerk sei "schlecht und gefährlich". (dpa)

Mehr zum ThemaFranzösisches Gericht bestraft Atomkraftgegner von Greenpeace - Aktivisten wollen Urteil anfechten

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen