Unter deiner Haut: Neue Ohrmuschel auf Arm transplantiert

Unter deiner Haut: Neue Ohrmuschel auf Arm transplantiert
US-Amerikanerin bekommt neue Ohrmuschel am Oberarm eingesetzt (Symbolbild)
Plastische Chirurgen aus dem William Beaumont Army Medical Center im Bundesstaat Texas haben einer US-Soldatin ein neues Ohr unter die Haut ihres Unterarmes operiert. Sie entnahmen ihr eigenes Knorpelgewebe aus ihren Rippen und stellten daraus eine neue Ohrmuschel her. Danach wurde das neue Organ unter die Haut des Armes eingesetzt, damit es dort neue Blutgefäße bilden kann.

Die Soldatin hatte ihr linkes Ohr im Alter von 19 Jahren bei einem Autounfall im Jahr 2016 verloren. Die Patientin hat nach dem Unfall ihr Hörvermögen bereits zurück und wird, sobald das neue Ohr erfolgreich einwächst, auch das Gefühl zurückbekommen. Wie die Ärzte erklären, wird in fünf Jahren kein Unterschied zu einem gesunden Ohr zu merken sein. Die Narbe im Bereich der linken Kieferpartie wird anschließend auch mit dem Gewebe des Unterarms bedeckt.

Mehr zum Thema - USA: Erste Penis-Transplantation samt Hodensack erfolgreich verlaufen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen