icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Schnell mal was reinziehen: Kokain-Zustellung schneller als Pizza-Lieferung

Schnell mal was reinziehen: Kokain-Zustellung schneller als Pizza-Lieferung
Schnell mal reinhauen: Kokain-Zustellung schneller als Pizza-Lieferung (Symbolbild)
Britische Soziologen vom Projekt Global Survey haben festgestellt, dass Drogendealer in London und Glasgow, die Kokain nach Hause zustellen, schneller arbeiten als Pizzaboten. Die Studie wurde unter der Leitung von Professor Adam R. Winstock durchgeführt und basiert auf einer Umfrage mit 130.000 Teilnehmern aus 44 Ländern. 30,3 Prozent der Befragten stimmten zu, dass sie Kokain in weniger als einer halben Stunde nach Hause zugestellt bekommen können – bei Pizza waren es lediglich 16,7 Prozent.

Die Projektmitarbeiter geben zu, dass sie sich normalerweise mit seriöseren Themen als der Zustellung von Drogen und Pizzen beschäftigen. Die Hauszustellung von Drogen wird jedoch zu einem beliebten Thema, da der traditionelle Drogenverkauf auf der Straße für die Dealer immer gefährlicher und unpopulärer wird. Die illegalen Substanzen werden vor allem im Dark Web bestellt.

Mehr zum Thema - "Enjoy Cocaine": Amazon entfernt fragwürdige Kinderkleidung aus Sortiment

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen