icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Messenger-Dienst Telegram bietet Nutzern verschlüsselte Datenspeicherung per Blockchain an

Messenger-Dienst Telegram bietet Nutzern verschlüsselte Datenspeicherung per Blockchain an
Messenger-Dienst Telegram bietet Nutzern verschlüsselte Datenspeicherung per Blockchain an
Der Instant-Messengerdienst Telegram habe seinen ersten Service für die schon angekündigte Blockchain-Plattform Telegram Open Network (TON) entwickelt und führe erste Tests durch. Dies berichtete die russische Tageszeitung „Wedomosti“ unter Berufung auf zwei anonyme Informanten. Telegram soll nach einem Gerichturteil in Russland gesperrt werden, weigert sich jedoch, sich dem Urteil zu unterwerfen.

Der neue Service unter dem Namen Telegram Passport soll die Identität des Telegram-Nutzers überprüfen. Der Nutzer lade nur einmal die notwendigen Unterlagen hoch und sei dann imstande, seine Daten zu verwalten und sie bei Bedarf an Dienste der Partner zu übergeben. Dabei sollen die verschlüsselten Daten nur vom Nutzer kontrolliert werden – der Service selbst werde über keinen Zugang zu Daten verfügen.

Damit zielt der Telegram darauf ab, eine Plattform auf der Blockchain zu entwickeln, die den Messengerdienst mit einer Reihe von anderen Services verknüpfen würde.

Mehr zum Thema - Kampf um Telegram: Sperrversuche könnten russische Firmen eine Milliarde US-Dollar kosten

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen