Österreichische Polizei nimmt drei Iraker unter Terrorverdacht fest

Österreichische Polizei nimmt drei Iraker unter Terrorverdacht fest
Österreichische Polizei nimmt drei Iraker unter Terror-Verdacht fest (Symbolbild)
In Österreich sind drei Iraker unter Terrorverdacht festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft bestätigte nach Angaben der Agentur APA am Samstag entsprechende Medienberichte. Die Männer im Alter von Anfang 20 lebten in einem Asylheim in Judenburg rund 190 Kilometer südöstlich von Salzburg. Sie wurden am Donnerstagabend festgenommen.

Gegen sie werde wegen Verdachts auf Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung ermittelt, hieß es. Die Ermittlungen habe das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung übernommen. Nähere Angaben machte die Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Nach Angaben der Kronen Zeitung sollen sie sich der Terrormiliz "Islamischer Staat" angeschlossen haben. (dpa)

Mehr zum Thema - Russischer Geheimdienst FSB nimmt fünf IS-Mitglieder fest - Terroranschläge in Russland geplant