Schlangenbeschwörer bedeckt Inderin nach Schlangenbiss mit Kuhmist – Patientin erstickt

Schlangenbeschwörer bedeckt Inderin nach Schlangenbiss mit Kuhmist – Patientin erstickt
Schlangenbeschwörer bedeckt Inderin nach Schlangenbiss mit Kuhmist – Patientin erstickt (Symbolbild)
In Indien ist eine 35-jährige Frau in Kuhmist erstickt. Der Vorfall ereignete sich in der Ortschaft Bulandshahr im Bundesstaat Uttar Pradesh. Die Frau namens Devendri sammelte Holz für den Haushalt, als sie von einer Schlange gebissen wurde. Sie rannte sofort nach Hause und erzählte ihrem Mann von dem Unglück. Das Paar beschloss, einen Schlangenbeschwörer zu konsultieren.

Der Kurpfuscher riet Devendri zu einer ungewöhnlichen Prozedur, die das Gift aus ihrem Körper hinaustreiben sollte. Der Mann namens Murarey bedeckte seine Patientin von Kopf bis Fuß mit Kuhmist. Im Beisein ihres Gatten und der ganzen Nachbarschaft las der Quacksalber Mantras vor. Es geschah kein Wunder: Nach 75 Minuten war die Frau tot – sie erstickte. Nun muss der Witwer fünf Kinder allein großziehen. (Daily Mail)

Mehr zum Thema - Gefährlicher Selfie-Wahn: Junger Mann filmt sich selbst vor heranrasendem Zug und verschätzt sich