Emmanuel Macron beginnt Besuch in Australien

Emmanuel Macron beginnt Besuch in Australien
Emmanuel Macron beginnt Besuch in Australien
Wenige Tage nach seinem Staatsbesuch in den USA ist Frankreichs Präsident Emmanuel Macron zu einem dreitägigen Aufenthalt in Australien eingetroffen. In Sydney stehen unter anderem Treffen mit Premierminister Malcolm Turnbull auf dem Programm. Im Mittelpunkt stehen Handelsfragen sowie eine engere Zusammenarbeit in militärischen Angelegenheiten.

Nach dem Besuch in Australien reist Emmanuel Macron in das französische Pazifik-Überseegebiet Neukaledonien weiter. Dort stimmt die Bevölkerung im November in einem Referendum über die Unabhängigkeit von Frankreich ab. Frankreichs Staatschef war erst vergangene Woche in den Vereinigten Staaten. Dies war der erste offizielle Staatsbesuch in Washington seit der Amtsübernahme von US-Präsident Donald Trump vor mehr als einem Jahr. (dpa)

Mehr zum Thema -  Macrons Geschenk an Trump verschwindet wegen Quarantäne

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen