Polizeischüler bei Einbruch in Halle tödlich verunglückt

Polizeischüler bei Einbruch in Halle tödlich verunglückt
Polizeischüler bei Einbruch in Halle tödlich verunglückt (Symbolbild)
Ein Mann ist in Halle bei einem Einbruch am Sonntag tödlich verunglückt. Bei dem Einbrecher handelte es sich um einen 24-jährigen Polizeischüler der Fachhochschule in Aschersleben. Der Mann sei in ein Mehrfamilienhaus in Halle eingebrochen und habe einen Laptop stehlen wollen.

Der Mann wurde von Bewohnern des Hauses beim Diebstahl erwischt. Danach sei er die Treppe hoch gelaufen und in eine weitere Wohnung eingebrochen, berichten verschiedene Medien. Daraufhin versuchte der 24-Jährige auf einen Balkon zu springen, stürzte aber zwölf Meter in die Tiefe. Der Rettungsdienst versuchte ihn zu reanimieren, aber der Einbrecher starb vor Ort an seinen Verletzungen.  

Mehr zum Thema - Geldautomaten-Sprenger mit Nebelgranate vertrieben

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen