Das Leben ist nicht nur Urlaub: Mallorca verbietet Wohnungseigentümern Vermietung an Urlauber

Das Leben ist nicht nur Urlaub: Mallorca verbietet Wohnungseigentümern Vermietung an Urlauber
Das Leben ist nicht nur Urlaub: Mallorca verbietet Wohnungseigentümern Vermietung an Urlauber
Die Urlaubsoase Palma de Mallorca führt als erste spanische Stadt ab Juli ein Verbot für Wohnungseigentümer ein, ihre Apartments während der Hochsaison an Touristen zu vermieten. Lokalen Behörden zufolge soll die Maßnahme die Interessen der einheimischen Bevölkerung schützen und dem unkontrollierten Anstieg der Mietkosten entgegenwirken, die seit 2013 durchschnittlich um 40 Prozent gewachsen sind.

Die Entscheidung soll ein Beispiel für andere Städte setzen, die mit dem Problem des Massentourismus konfrontiert sind, teilte die Bürgermeisterin Antoni Noguera gegenüber dem Nachrichtensender BBC mit. Eine Ausnahme gelte bei der neuen Restriktion dennoch für Privathäuser und Hütten, die sich außerhalb von Naturschutzgebieten und Industriezonen sowie außer der Reichweite von Flughäfen befinden.

Mehr zum Thema -  Ende der Happy Hour: Mallorca wehrt sich gegen betrunkene Touristen mit neuen Alkoholrestriktionen